In Signo Sagittarii 2012 (Blaufränkisch Hochberg)
0,75 Liter

Inklusive 20% USt. zzgl. Versandkosten
Lieferung: 2-7 Tage
Unsere Weine enthalten Sulfite
In Signo Sagittarii besticht durch intensives glänzendes Rubingranat, einem komplexen Duft nach Schwarzbeerconfit , Tabak und Sandelholz. Am Gaumen präsentiert sich dieser Rotwein immens kraftvoll ohne je plump zu werden. Im langen Abgang entfalten sich Noten von Schwarzbeeren, reifen Pflaumen und fein verwobene Aromen wie Minze, Rauch und Herzkirsche. Eine...

Heribert Bayer, Neckenmarkt


-
+

In Signo Sagittarii besticht durch intensives glänzendes Rubingranat, einem komplexen Duft nach Schwarzbeerconfit , Tabak und Sandelholz. Am Gaumen präsentiert sich dieser Rotwein immens kraftvoll ohne je plump zu werden. Im langen Abgang entfalten sich Noten von Schwarzbeeren, reifen Pflaumen und fein verwobene Aromen wie Minze, Rauch und Herzkirsche. Eine kräftige Tanninstruktur ist bei In Signo Sagittarii Rüstzeug für höchsten Rotweingenuss auf viele, viele Jahre.

Weitere Informationen zum Produkt
Farbe rot
Jahrgang 2012
Alkoholgehalt 14,0 %
Land Österreich
Region Mittelburgenland
Bewertung 1.Platz Sortensieger Vinaria!
Falstaff 94 Punkte
Vinaria ****
Gault Millau 19 Punkte
A La Carte: 91 Punkte
Ausbau neues Barrique
Flaschengröße 0.75 Liter
Preis/Liter 46 €
Winzer Beschreibung Wein selbst, vor allem aber das Weinmachen, das Gestalten, das Eingehen auf Terroir und Typizität, auf die Ausdruckskraft der Rebsorten, ist die große Leidenschaft von Heribert Bayer. Seit 1997 Partner der Winzerkeller Neckenmarkt, durch den das Weingut Zugang zu den sehr alten Rotweingärten der Toplage Neckenmarkter Hochberg hat. Der Erfolg seiner Rotweinlinie hat schließlich ermutigt, im Jahre 2002 eine hochmoderne Kellerei in Neckenmarkt, der Heimat seiner Rotweine, zuerrichten. Im Jahre 2007 hat sein Sohn Patrick Bayer die Geschäftsführung des Weingutes übernommen und zeichnet sich für die Stilistik des gesamten Portfolios verantwortlich. Die große Erfahrung und die Verkosterqualitäten des Vaters sind ihm hierbei eine unerlässliche Hilfe. Stilistisch haben wir das gleiche Credo: Fruchttiefe, strukturierte, mineralische Weine, die ihre ganze Klasse erst nach Jahren der Flaschenreife auspielen.