Blaufränkisch 2018 Irrgarten
0,75 Liter

Inklusive 20% USt. zzgl. Versandkosten
Lieferung: 2-7 Tage
Unsere Weine enthalten Sulfite
Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Orangenzesten unterlegen rotes Beerenkonfit, ein Hauch von Sauerkirschen, etwas Fenchel. Saftig, elegant, samtiges Tannin, feine dunkle Fruchtnuancen, würzig im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.

Pia Strehn, Deutschkreutz


-
+

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Orangenzesten unterlegen rotes Beerenkonfit, ein Hauch von Sauerkirschen, etwas Fenchel. Saftig, elegant, samtiges Tannin, feine dunkle Fruchtnuancen, würzig im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.

Weitere Informationen zum Wein
Weinart rot
Jahrgang 2018
Alkoholgehalt 13,0 %
Land Österreich
Region Mittelburgenland
Ausbau Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Orangenzesten unterlegen rotes Beerenkonfit, ein Hauch von Sauerkirschen, etwas Fenchel. Saftig, elegant, samtiges Tannin, feine dunkle Fruchtnuancen, würzig im Nachhall, bleibt gut haften, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.
Flaschengröße 0.75 Liter
Preis/Liter 16 €
Winzer Beschreibung Das Weingut Strehn steht für pure, geradlinige und individuelle Blaufränkische. Ein Familienbetrieb im besten Sinn. Pia, Patrick, Andy und Monika, die sich mit viel Weinkompetenz und Spaß am Miteinander ins Geschehen einbringen, bewirtschaften rund 50 Hektar Weingärten mit bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken im Mittelburgenland, dem „Blaufränkischland“. Home is where Blaufränkisch is“ – Blaufränkisch bedeutet für uns mehr als eine Rebsorte, ein Wein, ein Duft, ein Geschmack, eine Farbe …Es ist vielmehr ein Bekenntnis und eine Lebenseinstellung. Blaufränkisch spielt alle Stücke: Ein lässiger Rosé, ein cooler roter saftiger Wein zum Barbecue, ein schwarzbeeriges tabakiges Kraftpaket vom Lehm oder ein fragiler, sinnlicher Verführer vom Kalk. Über das Potenzial und den Facettenreichtum dieser Rebsorte müssen wir nicht diskutieren.