Blaufränkisch 2017 Dürrau Barrique
0,75 Liter

Inklusive 20% USt. zzgl. Versandkosten
Lieferung: 2-7 Tage
Unsere Weine enthalten Sulfite
Die Paraderiede Dürrau steht für einen sehr komplexen Blaufränker mit leichter Extraktsüße, exzellent eingebundener Edelholznote und einem feinzarten Nougat- und Kokostouch.

Paul Kerschbaum, Horitschon


-
+

Die Paraderiede Dürrau steht für einen sehr komplexen Blaufränker mit leichter Extraktsüße, exzellent eingebundener Edelholznote und einem feinzarten Nougat- und Kokostouch.

Weitere Informationen zum Wein
Weinart rot
Jahrgang 2017
Alkoholgehalt 14,5 %
Land Österreich
Region Mittelburgenland
Ausbau Holzfässer
Flaschengröße 0.75 Liter
Preis/Liter 33.2 €
Winzer Beschreibung Das traditionelle Weingut Paul Kerschbaum in Horitschon (Burgenland) umfasst rund 23 ha. Boden und Klima bieten ideale Voraussetzungen, um große Weine zu keltern. Wobei eine naturnahe Weingarten- und Bodenpflege, ein extrem kurzer Rebschnitt und eine "ausgiebige" Fruchtreduzierung die Basis für die hohe Traubenqualität bilden. Das und eine bis zum letzten ausgefeilte Kellertechnik ermöglichen es uns, das hohe Niveau, das wir uns gesetzt haben, Jahr für Jahr zu halten. Auf die Sorte Blaufränkisch entfallen rund 60%. Den Rest teilen sich Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot und Weißburgunder. Der Blaufränker in der Ried "Dürrau" kommt ausschließlich in neue Barriques. In heißen Jahren bringt der extraschwere Lehmboden traumhafte Ergebnisse. Abgefüllt wird grundsätzlich erst nach einem Jahr. Häufig schließt sich noch ein weiteres an - zwecks Verfeinerung und Harmonisierung. Wir laden Sie ein, im stilvollen Keller unsere Weine zu genießen.