Versandkostenfrei - Österreich ab € 99,- | Deutschland ab € 199,-
Brand: Atzberg Kellerei, SpitzVerfügbarkeit: Auf LagerLagerndAusverkauft

€24,90

Inklusive MWSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Ausverkauft

paypalmaestromastervisaklarnasofort
Der "kleine Bruder" der Oberen Steilterrassen strotzt vor Kraft und Ausdrucksstärke. Etwas früher geerntet, ist etwas leichter im Alkohol und seine vibrierende Säure macht ihn trotz seiner Dichte elegant und unglaublich harmonisch.

Winzerbeschreibung

Inmitten der Wachau, einer der schönsten Kulturlandschaften der Welt, liegt der Atzberg. Bereits 1382 wurde in einer Urkunde der „Ärzberg“ als Weinbauriede erwähnt. Singerriedel und Atzberg dürften früher eine geologische Einheit gebildet haben, bevor der Mieslingbach die beiden trennte. Der Boden – wie der ursprüngliche Name erahnen lässt – ist erzhaltig. Der Atzberg ist eine steile Lage, eine extrem steile. Durch die Südorientierung, die optimale Sonneneinstrahlung und die nächtliche kühle Luft aus dem Mieslingtal ergibt dies ein ganz spezielles Mikroklima. Im Jahr 2007 wurden drei Weinenthusiasten zusammengebracht, um diese historische Einzellage zu rekultivieren: Franz-Josef Gritsch, Top-Winzer aus Spitz an der Donau Dkfm. Hans Schmid, Multi-Unternehmer und Eigentümer des Weinguts Mayer am Pfarrplatz in Wien und Dr. Robert Wutzl, Immobilienentwickler aus Wien

Informationen

Region Wachau
Land Österreich
Ausbau Stahltank, großes Holzfass
Bio Nein
Alkoholgehalt 13,5 %
Weinart weiss
Rebsorte Grüner Veltliner
Jahrgang 2019
Bewertung
Flaschengröße 0.75
Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Weiter Einkaufen